Skip to main content

Datenschutz

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie über die personenbezogenen Daten informieren, die beim Besuch unserer Webseite www.fodmap.de erhoben und verarbeitet werden.

Wir, die W. Zuckschwerdt Verlag GmbH, für Medizin und Naturwissenschaften, vertreten durch Herrn Dr. Jörg Meidenbauer, Industriestraße 1, D-82110 Germering bei München, Telefon: +49 (0) 89 894349 0 | Telefax: +49 (0) 89 894349 50, E-Mail: post(at)zuckschwerdtverlag.de sind für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO verantwortlich.

2. Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden durch den Browser, der auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommt, automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Dazu gehören IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei sowie die Website, von der aus der Zugriff erfolgt. Diese Informationen werden kurzfristig in einem sogenannten Logfile gespeichert.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus sowie einer komfortablen Nutzung unserer Seiten. Die Daten werden gelöscht, sobald ihre Speicherung für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Bei der Erfassung von Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Bei einer Speicherung der Daten in Logfiles werden die Daten spätestens sieben Tage nach Erhebung gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken.

3. Anfragen über Kontaktformular oder per Email 

Wir stellen auf unserer Seite ein Kontaktformular für allgemeine Anfragen zur Verfügung. Dazu müssen Sie uns nur Ihre gültige E-Mail-Adresse und Ihr Anliegen mitteilen. Weitere Angaben sind freiwillig. Ihre Adresse und mögliche weitere Angaben werden gelöscht, sobald wir Ihr Anliegen abschließend bearbeitet haben. Das ist in aller Regel spätestens 6 Monate nach erstmaliger Kontaktaufnahme der Fall. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art 6 S.1. Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Steht Ihre Nachricht im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrages, ist Rechtsgrundlage Art 6 Abs. 1 S.1 lit. b (Vertrag).

4. Blogfunktion 

Sie haben die Möglichkeit, in unserem Blog zum Thema FODMAP-Diät und gesunde Ernährung Kommentare bzw. Fragen zur Diät zu veröffentlichen: Zusammen mit Ihrem Kommentar benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und einen Benutzernamen, der nicht Ihr Klarname zu sein braucht. Ihr Kommentar wird unter Ihrem angegebenen Benutzernamen veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass unsere Fachredaktion vorab entscheidet, welcher Kommentar veröffentlicht wird. Es besteht insoweit kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Zweck, Dauer, Rechtsgrundlage

Unsere Blogfunktion dient einem lebendigen Austausch zum Thema FODMAP-Diät und gesunde Ernährung. Kommentare verbleiben grundsätzlich so lange auf der Webseite, wie sie uns, zusammen mit den jeweiligen Antworten, von allgemeinem Interesse zu sein scheinen. Im Falle einer Veröffentlichung speichern wir Ihre IP-Adresse und Ihre Email, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Die IP-Adresse wir spätestens 90 Tage, Ihre Email spätestens 6 Monate nach Herausnahme des Kommentars gelöscht. Sofern sich unsere Redaktion gegen eine Veröffentlichung eines Kommentars entscheidet, werden Ihre personenbezogenen Daten sowie der Beitrag unmittelbar darauf gelöscht.

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a (Einwilligung) und lit. f DSGVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen).

5. Widerruf einer Einwilligung nach Art 7 Abs. 3 DSGVO 

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerruf kann problemlos erfolgen an post@zuckschwerdtverlag.de, ansonsten nutzen Sie eine der unter Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten.

6. Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung nach Art 21 DSGVO   

Wenn wir personenbezogene Daten in Wahrnehmung berechtigter Interessen verarbeiten (Art 6 Abs. 1 S.1 lit. f), steht Ihnen ein einzelfallbezogenes Widerspruchrecht zu. Sofern wir personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und / oder Datenanalyse verarbeiten, können Sie einer solchen Verarbeitung jederzeit ohne Begründung widersprechen. Wenn wir Ihre Daten zu anderen Zwecken nutzen, können Sie ebenfalls Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. In diesem Fall ergibt sich die Zulässigkeit der (weiteren) Datenverarbeitung aus einer Gesamtabwägung der sich gegenüberstehenden berechtigten Interessen. Ihren Widerspruch können Sie uns problemlos an post@zuckschwerdtverlag.de übermitteln, anderenfalls nutzen Sie eine der unter Ziffer 1 angeführten Kontaktmöglichkeiten.

7. Information über weitere Betroffenenrechte

Soweit wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten, stehen Ihnen als sog. Betroffenen weitere datenschutzspezifische Rechte zu, die Sie gegenüber uns, dem sog. Verantwortlichen, geltend machen können.

Sie haben insbesondere das Recht, Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten sowie die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen (Art 15,16,17 DSGVO). Der Löschungsanspruch kann im Einzelfall eingeschränkt oder ausgeschlossen sein, insbesondere, wenn die Verarbeitung der Daten zur Ausübung des Rechts auf Meinungs-, und Informationsfreiheit, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art 17). Sie haben grundsätzlich das Recht, eine Einschränkung personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben einen Anspruch darauf, dass wir Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermitteln. Wenn Sie Anlass zu Beschwerden sehen, können Sie sich an eine Aufsichtsbehörde wenden (Art 77 DSGVO).

Wir haben aus Gründen der Verständlichkeit auf die Wiedergabe aller Einzelheiten verzichtet. Wenn Sie Rechte als Betroffener geltend machen wollen, empfiehlt es sich, sich mit Wortlaut der jeweiligen Bestimmung (Art 15 ff DSGVO) vertraut zu machen. Den Gesetzestext der DSGVO mit weitergehenden Informationen finden Sie u.a. in einer Online – Broschüre der Bundesregierung, die Sie unter www.bfdi.bund.de abrufen können.

rss