Skip to main content

Studien-Teilnehmer*innen gesucht

Reizdarmsyndrom mit Diarrhö

Einfluss der Therapie mit Luvos® Heilerde auf das intestinale Mikrobiom bei Patienten mit Reizdarmsyndrom.

Wir erforschen: Ziel der Studie ist es, die Veränderungen der mikrobiellen Zusammensetzung in Stuhlproben von Patienten mit Diarrhö-prädominantem Reizdarmsyndrom, die möglicherweise infolge einer Therapie mit Luvos® Heilherde entstehen können, zu untersuchen.

Ihr Aufwand: Geeignete Probanden, die eine Therapie mit Heilerde in Standarddosis erhalten, geben fäkale Proben, vor, während und nach kontinuierlicher Einnahme der Luvos®-Heilerde, zur Mikrobiomuntersuchung ab. Symptome der Erkrankungen (z.B. Stuhlgewohnheiten) werden regelmäßig mittels Fragenbogen erfasst.

Mögliche Komplikationen: Nach Anwendung von Luvos® Heilerde wurden bislang keine Nebenwirkungen beobachtet. Es wird kein Risiko aufgrund der Teilnahme an der Studie erwartet.

Ihr Vorteil: Für die Teilnahme an der Studie erhalten Sie 250 €.

Ein-/Ausschlusskriterien: Das Vorliegen eines Diarrhö-prädominanten Reizdarmsyndrom (IBS-D) anhand der Rom-IV Kriterien ist zur Studienteilnahme erforderlich.

Antibiotikatherapien in den letzten 2 Monaten, Tumorerkrankungen und Reizdarm von Obstipationstyp (Verstopfung) oder Mischtyp gelten als Ausschlusskriterien.

Für Fragen wenden Sie sich an das Sudienteam:

Kontakt:

Studienkoordinator Herr Lang

Tel. 089 4400 77285 – 01525 4571545

E-mail: ulrich.lang@med.uni-muenchen.de

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füll das Captcha aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.