Skip to main content

FODMAP Diät erleichtert Darmspiegelung

Die Vorbereitung zur Darmspiegelung kann eine Qual sein. Mit einer FODMAP Diät geht es besser.

Bei der Darmspiegelung ist für den Untersucher eine optimale Sicht das A und O für eine Untersuchung von hoher Qualität.

Leichter gesagt als getan, denn die Spüllösungen sind nicht wirklich lecker und bei manch einem wirken diese auch nicht so gut.

In China wurde nun getestet wie die Ergebnisse der Vorbereitungsphase verbessert werden können. Ein spannender Ansatz war es eine FODMAP arme und eine FODMAP-reiche Ernährung, während der Vorbereitungsphase, zu vergleichen. Anhand der Patientenaufzeichnungen war deutlich erkennbar. Eine FODMAP-arme Ernährung in den Tagen vor der Darmspiegelung war mit deutlich besserer Vorbereitung und damit deutlich besserer Sicht für den Arzt vergesellschaftet.

Der Unterschied war so deutlich, dass die an der Studie beteiligten Zentren die FODMAP-Diät nun zur Standardernährung bei der Vorbereitung zur Darmspiegelung erklärt haben. (Literatur: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7327609/)

Das neueste zum Leaky Gut finden Sie hier

Interessante Informationen zur Dünndarmfehlbesiedelung/SIBO

Superfoods für den Darm und die Darmflora

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füll das Captcha aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.