Skip to main content

FODMAP-Diät schützt die Darmbarriere

Die Darmbarriere hat viele Feinde.

Die FODMAP-Diät ist wissenschaftlich belegt ein Freund der Darmbarriere

Die Darmbarriere ist unsere Grenze zwischen Innen und Außen. Den ganzen Tag wirken verschiedene Schädlinge oder ungünstige Substanzen auf die Barriere ein und belasten die Schutzbarriere.

Viele vermuten, dass Darmbakterien und Probiotika den besten Schutz für unserere Darmbarriere darstellen. Das trifft in dieser Form nicht zu.

Wissenschaftler aus Australien haben nun geweigt, dass eine FODMAP-reduzierte Diät die Darmbarriere schützt, Schäden an der Darmbarriere zur Abheilung bringen kann und dadurch die Betroffenen Ihre Beschwerden besser unter Kontrolle haben. Diesen starken Effekt auf die Darmbarriere und die Reparaturmechanismen hat niemend vorhergesehen.

Die Betroffenen wird es freuen denn nun ist gesichert. Zur Pflege der Darmbarriere und zur Heilung von Schäden an dieser Darmbarriere ist eine FODMAP-Diät geeignet. (Literatur: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32902928/)

Weitere Informationen finden Sie hier:

FODMAP-Diät – kurz erklärt

Was sind FODMAPs?

Was bewirken FODMAPs im Darm?

FODMAP und Erkrankungen

FODMAP bei Colitis

FODMAP und Süßungsmittel

FODMAP-Küchentipps

FODMAP-FAQ

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füll das Captcha aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.