Skip to main content

Xenius “Darmbakterien – Dick und depressiv durch das falsche Mikrobiom?” auf ARTE

Unser Film über richtige und falsche Darmbakterien wurde am 19. November um 16.45 Uhr und am
20. November um 6.45 Uhr auf ARTE ausgestrahlt.

Der Film kann in der Mediathek angesehen werden: https://www.arte.tv/de/videos/078164-005-A/xenius-darmbakterien/ Die Dreharbeiten waren ein großes Vergnügen, denn die Begeisterung für die Wissenschaft ist wirklich ansteckend.

Viel Spaß beim Anschauen!

Low-FODMAP-Diet makes bloting a problem of the past!

The Low FODMAP diet is the worldwide standard for controlling digestive problems and symptoms associated with irritable bowel syndrome (IBS), Crohn’s disease, ulcerative colitis, celiac disease, small bowel bacterial overgrowth (SIBO), food intolerance, gastroesophageal reflux disease (GERD) and many more. Martin Storr’s book The FODMAP Compass is a practical guide to implementing the low-FODMAP diet and controlling digestive problems.

 

 

weiterlesen

Live-Chat mit Prof. Dr. Martin Storr

Facebook Live-Chat zum Thema FODMAP-Diät mit Prof. Dr. Martin Storr

Am 1. August 2018 um 18 Uhr beantwortet der Spezialist für die Fodmap-Diät und Autor der Bücher “FODMAP-Diät” und “Reizdarmsyndrom” in einem Facebook Live-Chat Ihre Fragen.

Neu erschienen ist auch die englische Version “The Fodmap Compass” !

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Mitmachen und stellen Sie Prof. Storr Ihre Fragen!

weiterlesen

FODMAP-Austauschtabelle zum Frühlingsanfang

FODMAP-reiche durch FODMAP-arme Lebensmittel ersetzen

Im Frühling scheint es, als ob nicht nur die Natur einen Schub macht, sondern auch unsere guten Vorsätze. Die Wohnung entrümpeln, den Kleiderschrank sichten, mehr Sport und Bewegung und… etwas für die Gesundheit tun! Ihr Bauch zwickt nach dem Essen immer wieder und Ihre Beschwerden lassen sich immer weniger ignorieren? Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Verdauungsbeschwerden mittels einer FODMAP-Diät auf die Spur zu kommen, dann haben wir jetzt genau das Richtige für Sie: Eine FODMAP-Austauschtabelle.

weiterlesen

Happy New Year 2018

Wir freuen uns, dass sich immer mehr Menschen mit Verdauungsbeschwerden für die FODMAP-Diät interessieren und den Blog nutzen, um Fragen zur FODMAP-Diät zu stellen. Vielen Dank für Ihre rege Beteiligung, die Geduld beim Warten auf Antworten aus der Redaktion und vielen Dank für Lob, Kritik und Anregungen. Schreiben Sie uns, was für Artikel Sie sich wünschen! Wir nehmen Ihre Anregungen gerne auf!

weiterlesen

Frohe Weihnachten

fodmap-weihnachtsbild-kleinFODMAP und Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und wie es an Feiertagen üblich ist, spielt Essen eine große Rolle, wenn man sich an den Feiertagen trifft. Wo gemeinsam, oft in großer Runde gegessen und getrunken wird, müssen die unterschiedlichen Bedürfnisse und Geschmäcker unter einen Hut gebracht werden. Und nicht nur die Vorlieben spielen eine Rolle, auch Unverträglichkeiten: eine Herausforderung. Wir nehmen die kommenden Feiertage zum Anlass, auf einige Aspekte der FODMAP-armen Ernährung hinzuweisen, die uns in Fragen zu FODMAP immer wieder begegnen. Darüber hinaus plädieren wir dafür, dass Sie sich eine stressfreie und geruhsame Zeit gönnen.

weiterlesen

Herbst ist Kürbiszeit

hokkaido-mf

Kürbissuppe mit Zitronengras

Der FODMAP-arme Hokkaido-Kürbis ist nicht nur wegen seiner kräftigen Farbe eine Augenweide, er hat auch einen wunderbar nussigen Geschmack. Sehr geeignet ist dieser Kürbis für Suppen. Püriert ergibt er, besonders zusammen mit Kartoffeln, eine cremige Suppe. Inzwischen sind die aus Japan stammenden Kürbisse in fast jedem Supermarkt zu haben.

 

weiterlesen

FODMAPs und das Ampelprinzip

FODMAP-Listen und Verkehrsregeln 

Die Farben Rot und Grün sind ein eingängiges und leicht verständliches Hilfsmittel, das gerne genutzt wird, wenn es darum geht, darzustellen, was erlaubt und was verboten ist. Ohne viele Erläuterungen lassen sich Empfehlungen und Verbote übersichtlich darstellen. Wir gehen der Frage nach, was FODMAP-Listen und Verkehrsregeln gemeinsam haben, was nicht.

weiterlesen

Interessante Studie “Reizdarm-Syndrom” zum teilnehmen

Interessante Studie “Reizdarm-Syndrom” zum teilnehmen (keine Medikamententestung, keine Kosten)

Sie suchen nach einer Möglichkeit, Ihr Reizdarmsyndrom auch ohne Medikamente und ohne viel Aufwand in den Griff zu bekommen? Sie wollten schon immer mal verschiedene alternative Behandlungsmethoden wie Reizdarmyoga, Aromaöl oder Darmhypnose ausprobieren und sind bis jetzt vor dem Zeitaufwand und dem finanziellen Aufwand zurückgeschreckt? Sie wollen selbst aktiv werden und lernen, wie Sie Ihrem Körper mit Spass und Freude helfen können?

Dann sollten Sie hier weiterlesen:

weiterlesen

FODMAP und die Süße des Lebens

Liste Zucker Süßstoffe FODMAP SCD
Liste Zucker Süßstoffe FODMAP SCD

FODMAP-arm süßen
ist einfach, aber…

Auch wenn die beiden Tabellen zu Süßungsmitteln und Süßstoffen etwas anderes suggerieren – FODMAP-arm zu süßen ist relativ einfach. Erythrit/Erythritol ist neueren Erkenntnissen folgend in kleinen Mengen möglicherweise als grün zu bewerten.

 

 

 

 

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

 

 

weiterlesen

FODMAP-arme Rezepte: Indisches Schmorhuhn

fodmap-schmorhuhn-fertigDas konsequent FODMAP-arme Rezept von Ulrike aus Oberkrämer bei Berlin hat uns am allerbesten gefallen! Es zeigt, dass selbst exotische Rezepte, wie ein indisches Schmorhuhn, in einer FODMAP-armen Variante gekocht werden können. Das Gericht eignet sich sehr gut für Einladungen, weil man es im Vorfeld vorbereiten und problemlos aufwärmen kann. Als Beilage passen Quinoa, Reis oder Hirse bestens dazu. Als Salat zum Beispiel ein knackiger Chicoree-Salat.

weiterlesen

FODMAP Frühstück mit Erdbeeren und Quinoa

fodmap-erdbeeren-2Die Erdbeerzeit ist in vollem Gange und nicht nur in den Geschäften werden jetzt heimische Erdbeeren angeboten, sondern auch die Erdbeerfelder, auf denen man die Früchte selbst ernten kann, laden zum Pflücken ein. Das Erdbeer-Quinoa-Frühstück ist ein ideales FODMAP Frühstück. Es vereint die guten Eigenschaften der aus Südamerika stammenden Quinoa und unserer heimischen Erdbeere.

weiterlesen

Reizdarm Ratgeber

Reizdarm-Cover-2-Auflage… aktuell in 2. Auflage

Der bekannte Ratgeber zum Reizdarmsyndrom von Prof. Dr. Martin Storr ist aktuell in der 2. Auflage erschienen. Menschen mit wiederkehrenden Verdauungsbeschwerden finden in diesem Ratgeber Fragen beantwortet, die der Autor in seiner täglichen Arbeit mit Reizdarmpatienten gesammelt hat. Wer sich genauer über Behandlungsmethoden und Diagnostik des Reizdarmsyndrom informieren möchte ist mit diesem Ratgeber gut beraten. Sehr genau wird zum Beispiel darauf eingegangen, wie man das Reizdarmsyndrom von anderen Erkrankungen abgrenzt.

weiterlesen

FODMAPs und Gluten – Studie

News vom Neurogastroenterologie-Kongress

Kongress Istanbul 2015

Auf dem Kongress der European Society of Neurogastroenterology & Motility, der im Juni 2015 in Istanbul stattfand, wurde zum Thema “Diäten beim Reizdarmsyndrom” eine Studie vorgestellt, die sich mit der FODMAP-Diät beschäftigt. Eine Forschergruppe von Professor Enrico Corazziari an der Universität Rom hat den Einfluss von FODMAPs und Gluten untersucht.

weiterlesen

Weitere Auslöser von Verdauungsbeschwerden

pommes-mfDie FODMAP-arme Ernährung verringert in über zwei Drittel der Fälle die Symptome bei Reizdarmpatienten.  Aber auch einige andere Lebensmittel bzw. Inhaltsstoffe, die streng genommen nicht von der FODMAP-Diät erfasst werden, weil es sich nicht um FODMAPs handelt, können als Trigger für Symptome fungieren. Zu den Auslösern von Beschwerden gehören fettige und frittierte Speisen, Koffein, Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke und stark gewürzte Speisen sowie resistente Stärke und wasserunlösliche Ballaststoffe. Wer chronische Verdauungsbeschwerden hat, sollte also auch auf diese ein Augenmerk legen. Eventuell lassen sich Beschwerden durch Reduzieren oder Weglassen weiter lindern.

weiterlesen