Skip to main content

Low-FODMAP Diät hilft auch bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn

Low-FODMAP Diät hilft auch bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn.

Die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn gehen, ähnlich wie das Reizdarmsyndrom, mit Magen-Darm-Beschwerden einher, die auf Medikamente oft nicht ausreichend ansprechen. Dann ist guter Rat teuer.

Auch bei den CED ist eine Ernährungsumstellung der richtige Weg. In klinischen Studien sind bei den CED übrigens verschiedene Diäten untersucht. Die besten klinischen Studien gibt es zur low-FODMAP-Diät, bei der Lebensmittel die Beschwerden auslösen gemieden werden und Lebensmittel die keine Beschwerden auslösen gegessen werden. Tabellen finden sich übrigens hier, der FODMAP Profi braucht aber mehr als nur eine Tabelle, denn es gibt doch einiges Wissenswertes. Ausführlichere Tabellen und Bewertungen von Nahrungsergänzungsmitteln finden sich hier.

Die Studien zu den CED finden das FODMAP die Beschwerden, nicht aber die Entzündung verbessert. Wer eine Diät für die Entzündung sucht, der ist bei der SCD oder bei IBD-AID besser aufgehoben.

 

Low-FODMAP-Diet makes bloting a problem of the past!

Low-FODMAP-Diet makes bloting a problem of the past!

The Low FODMAP diet is the worldwide standard for controlling digestive problems and symptoms associated with irritable bowel syndrome (IBS), Crohn’s disease, ulcerative colitis, celiac disease, small bowel bacterial overgrowth (SIBO), food intolerance, gastroesophageal reflux disease (GERD) and many more. Martin Storr’s book The FODMAP Compass is a practical guide to implementing the low-FODMAP diet and controlling digestive problems.

FODMAPs are short chain carbohydrates and sugar alcohols that can cause symptoms such as flatulence, diarrhea, abdominal pain and many other digestive problems. All foods contain FODMAPs. The low FODMAP diet differentiates between high-FODMAP and low-FODMAP foods. Understanding the background of the diet concept is critical to a successful long-term implementation. The reader will learn to identify and limit foods with a high FODMAP content.

Customers say, “I love the clear idea of ​​how small changes in standard meals helped me get rid of my symptoms” and find Martin Storr’s book “a great reference book for anyone with IBS”. Among physicians and nutritionists, the tables, grocery lists and implementation strategies are strongly recommended. Whether you are a layman or a specialist, this book provides you with all the information you need to succeed in a low-FODMAP diet to regain your quality of life. More than 50 tasty recipes help to make the beginning of the diet a delicious one.

For more information on the new beginners guide to the low fodmap diet click here.

 

https://www.openpr.com/news/1228475.html

Live-Chat mit Prof. Dr. Martin Storr

© [Julien Eichinger ] – Fotolia.comFacebook Live-Chat zum Thema FODMAP-Diät mit Prof. Dr. Martin Storr

Am 1. August 2018 um 18 Uhr beantwortet der Spezialist für die Fodmap-Diät und Autor der Bücher “FODMAP-Diät” und “Reizdarmsyndrom” in einem Facebook Live-Chat Ihre Fragen.

Neu erschienen ist auch die englische Version “The Fodmap Compass” !

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Mitmachen und stellen Sie Prof. Storr Ihre Fragen!

weiterlesen

FODMAP-Austauschtabelle zum Frühlingsanfang

FODMAP-reiche durch FODMAP-arme Lebensmittel ersetzen

Im Frühling scheint es, als ob nicht nur die Natur einen Schub macht, sondern auch unsere guten Vorsätze. Die Wohnung entrümpeln, den Kleiderschrank sichten, mehr Sport und Bewegung und… etwas für die Gesundheit tun! Ihr Bauch zwickt nach dem Essen immer wieder und Ihre Beschwerden lassen sich immer weniger ignorieren? Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Verdauungsbeschwerden mittels einer FODMAP-Diät auf die Spur zu kommen, dann haben wir jetzt genau das Richtige für Sie: Eine FODMAP-Austauschtabelle.

weiterlesen

Happy New Year 2018

Wir freuen uns, dass sich immer mehr Menschen mit Verdauungsbeschwerden für die FODMAP-Diät interessieren und den Blog nutzen, um Fragen zur FODMAP-Diät zu stellen. Vielen Dank für Ihre rege Beteiligung, die Geduld beim Warten auf Antworten aus der Redaktion und vielen Dank für Lob, Kritik und Anregungen. Schreiben Sie uns, was für Artikel Sie sich wünschen! Wir nehmen Ihre Anregungen gerne auf!

weiterlesen

Frohe Weihnachten

fodmap-weihnachtsbild-kleinFODMAP und Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und wie es an Feiertagen üblich ist, spielt Essen eine große Rolle, wenn man sich an den Feiertagen trifft. Wo gemeinsam, oft in großer Runde gegessen und getrunken wird, müssen die unterschiedlichen Bedürfnisse und Geschmäcker unter einen Hut gebracht werden. Und nicht nur die Vorlieben spielen eine Rolle, auch Unverträglichkeiten: eine Herausforderung. Wir nehmen die kommenden Feiertage zum Anlass, auf einige Aspekte der FODMAP-armen Ernährung hinzuweisen, die uns in Fragen zu FODMAP immer wieder begegnen. Darüber hinaus plädieren wir dafür, dass Sie sich eine stressfreie und geruhsame Zeit gönnen.

weiterlesen

FODMAPs und das Ampelprinzip

FODMAP-Listen und Verkehrsregeln 

Die Farben Rot und Grün sind ein eingängiges und leicht verständliches Hilfsmittel, das gerne genutzt wird, wenn es darum geht, darzustellen, was erlaubt und was verboten ist. Ohne viele Erläuterungen lassen sich Empfehlungen und Verbote übersichtlich darstellen. Wir gehen der Frage nach, was FODMAP-Listen und Verkehrsregeln gemeinsam haben, was nicht.

weiterlesen

FODMAP-arme Rezepte: Indisches Schmorhuhn

fodmap-schmorhuhn-fertigDas konsequent FODMAP-arme Rezept von Ulrike aus Oberkrämer bei Berlin hat uns am allerbesten gefallen! Es zeigt, dass selbst exotische Rezepte, wie ein indisches Schmorhuhn, in einer FODMAP-armen Variante gekocht werden können. Das Gericht eignet sich sehr gut für Einladungen, weil man es im Vorfeld vorbereiten und problemlos aufwärmen kann. Als Beilage passen Quinoa, Reis oder Hirse bestens dazu. Als Salat zum Beispiel ein knackiger Chicoree-Salat.

weiterlesen

FODMAP Frühstück mit Erdbeeren und Quinoa

fodmap-erdbeeren-2Die Erdbeerzeit ist in vollem Gange und nicht nur in den Geschäften werden jetzt heimische Erdbeeren angeboten, sondern auch die Erdbeerfelder, auf denen man die Früchte selbst ernten kann, laden zum Pflücken ein. Das Erdbeer-Quinoa-Frühstück ist ein ideales FODMAP Frühstück. Es vereint die guten Eigenschaften der aus Südamerika stammenden Quinoa und unserer heimischen Erdbeere.

weiterlesen

Reizdarm Ratgeber

Reizdarm-Cover-2-Auflage… aktuell in 2. Auflage

Der bekannte Ratgeber zum Reizdarmsyndrom von Prof. Dr. Martin Storr ist aktuell in der 2. Auflage erschienen. Menschen mit wiederkehrenden Verdauungsbeschwerden finden in diesem Ratgeber Fragen beantwortet, die der Autor in seiner täglichen Arbeit mit Reizdarmpatienten gesammelt hat. Wer sich genauer über Behandlungsmethoden und Diagnostik des Reizdarmsyndrom informieren möchte ist mit diesem Ratgeber gut beraten. Sehr genau wird zum Beispiel darauf eingegangen, wie man das Reizdarmsyndrom von anderen Erkrankungen abgrenzt.

weiterlesen

FODMAPs und Gluten – Studie

News vom Neurogastroenterologie-Kongress

Kongress Istanbul 2015

Auf dem Kongress der European Society of Neurogastroenterology & Motility, der im Juni 2015 in Istanbul stattfand, wurde zum Thema “Diäten beim Reizdarmsyndrom” eine Studie vorgestellt, die sich mit der FODMAP-Diät beschäftigt. Eine Forschergruppe von Professor Enrico Corazziari an der Universität Rom hat den Einfluss von FODMAPs und Gluten untersucht.

weiterlesen

FODMAP und warme Getränke

Heute widmen wir uns nicht dem Essen, sondern dem Trinken, genauer, dem FODMAP-armen trinken. Beginnen wir mit den warmen Getränken und dabei gleich mit dem beliebtesten Getränk der Deutschen, dem Kaffee.

FODMAP und des Deutschen liebstes Getränk

Kaffee-mf-webDie gute Nachricht: Kaffee ist an sich FODMAP-arm. Wer seinen Kaffee schwarz trinkt, braucht sich eigentlich weiter keine Gedanken zu machen. Eigentlich, weil das im Kaffee enthaltene Koffein die Darmbeweglichkeit anregt und es dadurch bei manchen Menschen zu Beschwerden kommen kann. Deshalb sollten Menschen mit Verdauungsproblemen bei der Menge an Kaffee vorsichtig sein, die sie täglich zu sich nehmen. Mehr als drei Tassen pro Tag könnten da schon zu viel sein.

 

 

 

weiterlesen

Low FODMAP auf Deutsch

fodmap-kangarooDeutsche Seiten zum Thema FODMAP

In diesem Beitrag geben wir allen an der FODMAP-armen-Ernährung Interessierten einen kurzen Überblick über Webseiten und Beiträge, die sich inhaltlich mit der low-FODMAP-Diät bzw. der FODMAP-armen-Ernährung beschäftigen. Wir stellen bewusst deutschsprachige Seiten vor, da deutsche Seiten zum Thema FODMAP noch nicht so zahlreich vorhanden sind.

weiterlesen